FAQ

Häufig gestellte Fragen

Was bekomme ich, wenn meine Firma eine Büro- und Außendienstlizenz kauft?

Mit einer Lizenz erhalten Sie Zugang zu Ihrem eigenen Unternehmensportal unter www.workorderapp.de. Es gibt keine Einschränkungen. Auf diesem Portal können Sie:

  • Firmendaten hinzufügen
  • Laden Sie Ihr Logo hoch, das auch in der App für Ihre Firmenidentität sichtbar ist.
  • Legen Sie fest, was auf dem PDF und in Ihren eigenen Firmenfarben und Ihrem Logo angezeigt werden soll.
  • Beziehungen zentral verwalten, diese werden an alle Tablets / Smartphones gesendet.
  • Materialien, die an alle Tabletts / Smartphones gesendet werden, zentral zu verwalten
  • Erstellen von Arbeitsaufträgen und Vorbereitung für bestimmte Tablets / Smartphones
  • Mit der grafischen Plantafel sehen Sie auf einen Blick die Belegung der Mitarbeiter.
    Verknüpfen Sie unsere Plantafel mit der Agenda Ihrer Mitarbeiter
  • Arbeitsaufträge werden zentral entgegengenommen und können hier verwaltet werden.
  • Arbeitsaufträge an Subunternehmer mit eigenem Work-BonApp-Konto senden
  • Erstellen Sie ein PDF (mit Logo und Unterschrift) direkt aus einem Arbeitsauftrag.
  • Routeninformationen zur App
  • Arbeitsaufträge in der App zwischenspeichern
  • Dashboard in App mit Tages- und Wochenplanung
  • Start- und Stopptasten zur automatischen Stundenverfolgung

Wenn wir versuchen, einen Arbeitsauftrag auf dem iPad zu senden, zeigt dies an: "Es gab ein Problem mit der Synchronisation, versuchen Sie es später noch einmal". Wie löse ich das Problem?

Das Problem tritt auf, wenn der spezifische Arbeitsauftrag ein seltsames Zeichen im Text enthält, das unser Server nicht versteht. Wir prüfen den Auftrag vorab, um sicherzustellen, dass die Aufträge korrekt auf unserem Server ankommen. Bitte überprüfen Sie in diesem Fall den Arbeitsauftrag (Stellenbeschreibung, Beschreibung neben jeder Zeitleiste, Materialbeschreibung) auf eventuelle Fremdzeichen. Wenn z.B. ein % oder ‚ oder ‚ oder $ oder Euro-Zeichen enthalten ist, löschen Sie es bitte und speichern Sie es erneut. Klicken Sie dann erneut auf Senden und es wird gut gehen.

Nach dem letzten iOS-Update vom 11. Dezember sahen wir auch Fälle, in denen diese Nachricht gesendet wurde, als der Auftrag gesendet wurde. Dieses Problem kann leicht gelöst werden. Im Backoffice muss das Gerät unter der Rubrik „Mitarbeiter“ abgeschaltet werden. Das Gerät muss dann in der App erneut gekoppelt werden.
Die vorbereiteten Arbeitsaufträge müssen dann wieder mit dem richtigen Mitarbeiter im Backoffice verknüpft werden. Wenn auch die erledigten Arbeitsaufträge wieder mit dem richtigen Mitarbeiter verknüpft werden müssen, können Sie dies bei der Supportabteilung anfordern.

Nach dem letzten Update funktioniert die App auf meinem iPad nicht mehr....

Gelegentlich kann es vorkommen, dass die Aktualisierung auf dem iPad nicht erfolgreich ist. Die einzige Lösung besteht darin, die App sauber zu installieren und mit Ihrem Web-Account zu verbinden, so dass alle Einstellungen automatisch wieder übernommen werden. Folgen Sie diesen Schritten:

1) Entfernen Sie die App vom iPad (klicken Sie für einige Sekunden auf die App, bis sie wackelt, dann können Sie sie entfernen).
2) Installieren Sie die App aus dem App Store neu (Suche nach’work order‘)
3) Greifen Sie auf das Web-Konto zu und entsperren Sie die Lizenz (gehen Sie zur Registerkarte „Angemeldete Clients“).
4) Klicken Sie in der App in den Web-Account-Einstellungen auf’Verbinden‘.

Jetzt funktioniert wieder alles optimal. Sie haben alle möglichen neuen Funktionen:

– diese Version wurde vollständig iOS9-kompatibel gemacht.
– Vorschau der Gutscheine in der Übersicht
– bessere Filtercoupons in der Übersicht
– Fehler mit Gesamtstunden mit mehreren Zeilen behoben
– Barcode-Scanner zum Scannen von Materialien hinzugefügt
– Erleichterte Eingabe von Stunden.
– kleine Fehlerbehebungen
– Web-Portal hat jetzt einen Duplikat-Button für die Wiederverwendung von Aufträge
– grafische Verwaltungsinformationen auf dem Webportal

Was kann ich von der App in der nächsten Version erwarten und wann wird sie verfügbar sein?

Wir arbeiten mit allen möglichen neuen Funktionen, um Ihnen noch besser zu helfen. Wir erwarten, dass die neue iPhone App, die die gleiche ist wie die iPad App, am 1. Januar 2017 veröffentlicht wird. Darüber hinaus arbeiten wir an den folgenden neuen Funktionalitäten für alle Apps:

  • Pausenzeit leicht auszufüllen
  • Chat-Funktion in der App
  • Erstellen Sie Ihre eigenen Arbeitsauftragsnummern

Ich sehe keine Arbeitsaufträge und Geschäftspartner mehr auf meinem Webkonto. Wie kann das geschehen?

Wahrscheinlich verwenden Sie den Internet Explorer Version 11 als Browser. Es werden nicht alle Funktionalitäten unterstützt, was zu Problemen führen kann. Wir empfehlen, die wordkorderapp.de in Google Chrome, Safari, Firefox oder Opera zu öffnen. Hier funktioniert alles optimal.

Wie entferne ich Aufträge, Materialien und Stunden aus der iPad- und Android-App?

Ganz einfach. Drücken Sie die zu löschende Zeile 2 Sekunden lang und es erscheint ein Popup mit der Frage, ob Sie sicher sind, dass die Zeile gelöscht werden kann. Nach der Bestätigung wird die Zeile gelöscht. Dies gilt für Arbeitsauftrags-, Stunden- und Materialzeilen.

Ist die iPad-App iOS 10 kompatibel?

Ja, die iPad App ist vollständig iOS 10 kompatibel.

Wo kann ich Fragen stellen?

Gehen Sie bitte zu unsere Kontaktseite.

Wie viele Lizenzen muss ich kaufen?

Für jedes einzelne Tablett / Smartphone, das Sie mit Ihrem Firmenportal verbinden, müssen Sie eine separate Lizenz erwerben. Unter dem Reiter ‚gekoppelte Geräte‘ sehen Sie, welches Gerät gekoppelt wurde. Unter Einstellungen > Lizenzmanager können Sie sehen, wie viele Lizenzen Sie erworben haben, und Sie können hier auch zusätzliche Lizenzen erwerben, um noch mehr Tablets zu verbinden.

Welche Version des iPad wird unterstützt?

WorkorderApp funktioniert auf dem iPad ab Version 2. iPad mini wird ebenfalls unterstützt.

Kann WorkorderApp mit unserem eigenen CRM/ERP-Paket verknüpft werden?

Ja, WorkorderApp wurde als modernes SaaS-Produkt mit einer offenen API entwickelt. Dadurch sind wir in der Lage, unsere Spezialsoftware mit jedem anderen Softwarepaket zu verknüpfen, das ebenfalls über Konnektivitätsoptionen verfügt. So ist es unter anderem möglich, Arbeitsaufträge aus dem eigenen ERP/CRM vorzubereiten, Materialien und Geschäftspartner zu synchronisieren und fertige Belege direkt als Proforma Rechnung in Ihrem ERP/CRM zu erhalten. Sie finden die derzeitige Integrationen auf diese Seite. Wenn Sie einen individuellen Link zu Ihrem eigenen System wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an maatwerk@provide.nl für ein kostenloses Angebot.

Kann ich bereits Arbeitsaufträge für die nächste Woche vorbereiten?

Ja, für jeden Arbeitsauftrag, den Sie vorbereiten, können Sie angeben, für welchen Mitarbeiter es sich handelt, Datum, Projektnummer, Art der Arbeit, Bezahlung und welche Aktivitäten ausgeführt werden müssen. Auf dem Tablett in der Registerkarte Historie befindet sich eine Schaltfläche Aktualisieren, mit der die vorbereiteten Arbeitsaufträge eingebracht werden, so dass nur die Stunden und Materialien ausgefüllt werden müssen und der Kunde unterschreiben kann. Zusätzlich können Sie auf dem Webportal einen Parameter eingeben, wie viele Tage im Voraus Arbeitsaufträge aus den Tablets abgerufen werden. Wenn Sie dies beispielsweise auf 2 Tage einstellen, werden die Arbeitsaufträge der nächsten zwei Tage immer in den Tablets gesammelt. Schließlich können noch nicht abgeholte Arbeitsaufträge im Webportal geändert werden (andere Mitarbeiter, andere Zeiten, etc.).

Ist es möglich, eine Material- oder Kundenliste zu importieren?

Es ist möglich, sowohl Ihre Materialien als auch Ihre Kunden über eine Excel-Datei bei WorkorderApp zu importieren.
Diese Importfunktionalität steht im Konto zur Verfügung. Außerdem stehen Ihnen bestimmte Vorlagen zur Verfügung, in denen Sie sehen können, welche Felder eventuell gefüllt werden können. Wenn Sie eine eigene Excel-Datei importieren, werden Sie im letzten Schritt nach einer Spaltenspezifikation gefragt. Diese importierten Daten stehen dann automatisch in der App der Mitarbeiter zur Verfügung. Sie kommen da nicht raus? Chatten, telefonieren oder mailen Sie uns und wir helfen Ihnen sofort. Überhaupt kein Problem.

Wie kann ich die E-Mail-Adresse des Kunden in der App ändern?

Wenn der Arbeitsauftrag gesendet wird, sehen Sie zuerst den Entwurf der E-Mail, die gesendet wird. Im Feld An können Sie E-Mail-Adressen löschen und weitere Adressen hinzufügen. Es ist auch möglich, eine E-Mail-Adresse des Kunden in der App zu ändern, indem man auf die E-Mail-Adresse in der App klickt.

Ich habe ein anderes iPad / Android-Tablett, das ich mit meinem Web-Account verlinken möchte. Wie mache ich das?

Wenn Sie ein iPad oder Android-Gerät mit dem WBA verbinden, wird es über das Web-Konto verwaltet. Gehen Sie zu Ihrem Konto und öffnen Sie die RegistePagina bekijkenrkarte Angemeldete Clients. Um eine Lizenz zu entsperren, klicken Sie auf Entkoppeln. Jetzt ist die Lizenz wieder frei und Sie können ein anderes Gerät mit dieser Lizenz verbinden. Auch wenn Sie in der App Connect drücken und die Meldung’Es sind keine Lizenzen mehr verfügbar‘ erhalten. Auf diese Weise können Sie Lizenzen freigeben.

Ich möchte eine Lizenz kündigen

Gehen Sie zu Einstellungen > Lizenzmanager und wählen Sie die Lizenzen aus, die Sie löschen möchten.

Wie man neue Arbeitsarten hinzufügt

Wenn Sie einen neuen Arbeitsauftrag planen, können Sie auf ein Symbol neben der Art der Arbeit klicken. Ein neues Fenster wird geöffnet, in dem neue Aktivitäten hinzugefügt werden können.

PS: Bitte beachten Sie, dass beim Anlegen eines neuen Arbeitsart die Standard-Arbeitsart überschrieben wird.

Arbeitsaufträge kommen nicht per E-Mail an.

Es kann vorkommen, dass die Mail in der Spambox, Werbebox, etc. landet. Ist das nicht der Fall? Senden Sie eine E-Mail an support@workorderapp.de

Ist es möglich zu sehen, ob ein Techniker an einer Tätigkeit arbeitet?

Im Moment haben wir kein Echtzeit-Feedback, um zu sehen, ob der Techniker beschäftigt ist. Auf Google Maps können Sie sehen, ob der Techniker vor Ort ist. Sie werden auch sofort sehen, wenn der Techniker die Arbeit beendet hat.

Ist die App offline verfügbar?

Die App ist offline verfügbar. In der Praxis erfahren wir, dass der Außendienstmitarbeiter alle Daten zu Hause sammelt, die Unterarbeit und alles vor Ort erledigt und die Arbeitsaufträge abends zurück ins Büro schickt (wenn WIFI verfügbar ist).

Funktioniert die Start- und Stopptaste, wenn das Tablett zwischendurch ausgeschaltet ist?

Ja, das funktioniert. Die Start- und Stopptaste ist jedoch nicht mit einem Arbeitsauftrag verknüpft. Nach dem Neustart müssen Sie zuerst den richtigen Arbeitsauftrag auswählen.

Müssen wir bei einer Verknüpfung Kunde/Material/Projekt/Stundenart die Daten im Buchhaltungssystem ändern? (Ist das Buchhaltungssystem das führende System?)

Ja, das ist wahr. Wenn wir Daten z.B. an SAP Business One zurücksenden, gibt es viele Prüfungen. Wenn wir die Kontrollen nicht einhalten, können die Daten nicht verarbeitet werden.

Können Sie das Backoffice mit mehreren Mitarbeitern nutzen?

Wir haben die Möglichkeit, mehrere Benutzerkonten zu erstellen. Diese können Sie per E-Mail an redactie@werkbonapp.nl anfordern.